MENÜ

Hilfsmittel

Finde hier Antworten auf häufig gestellte Fragen über das Englischlernen an der NESE. Für weitere Informationen oder falls du Hilfe brauchst, kontaktiere uns bitte unter folgender E-Mailadresse:  [email protected].

  • Allgemeine Informationen
    • Wie alt muss ich mindestens sein, um Kurse an der NESE belegen zu können?
    • 16.
    • Sind die Lehrbücher in der Kursgebühr enthalten?
    • Nein. Kursbücher kosten ungefähr $140 pro Kursabschnitt.
    • Wann hat die NESE geschlossen?
    • Die NESE schließt an sieben nationalen Feiertagen pro Jahr. Die Schule schließt außerdem während der Schulferien für vier Wochen jedes Jahr: eine Woche nach dem Kursabschnitt im April, eine Woche nach dem Kursabschnitt im August und zwei Wochen nach dem Kursabschnitt im Dezember. Bitte beachte, dass während dieser Ferien die administrativen Mitarbeiter weiterarbeiten. Schüler können sich daher jederzeit während der Ferien der NESE Filme anschauen oder die Computer benutzen. Bitte beachte, dass eine extra Gebühr für die Schüler anfällt, die während der Ferien in den Unterkünften der NESE bleiben möchten. Klicke hier, um den Ferien- und Feiertagskalender der NESE einzusehen.
    • Gibt es an der NESE ein Fitnessstudio?
    • Da die NESE sich im Zentrum des Harvard Squares befindet, wo der Platz gering ist, hat die Schule kein eigenes Fitnessstudio. Die Schüler der NESE profitieren normalerweise von der guten Beziehung der Schule zum MIT und nutzen das Fitnessstudio der Universität oder sie nutzen eins der vielen Fitnessstudios in der Gegend.
    • Wie ist das Wetter in Boston?
    • Die Durchschnittstemperaturen betragen 10°C im Frühling, 22°C im Sommer, 13°C im Herbst und -1°C im Winter. Im Extremfall können die Temperaturen jedoch 37°C im Sommer und -18°C im Winter erreichen.

     

  • Gastfamilie
    • Wie kann sich ein Schüler am besten auf die Erfahrung, bei einer Gastfamilie zu wohnen, vorbereiten?
    • Es kann eine große Hilfe sein realistische Erwartungen in Bezug auf die Erfahrung des Lebens in einem fremden Land zu haben. Schon als Tourist in den Vereinigten Staaten ist es leicht die Unterschiede zu deinem Heimatsland zu erkennen. Diese Unterschiede werden noch um einiges verstärkt, wenn du bei einer amerikanischen Gastfamilie lebst. Das Essen, zum Beispiel, wird anders sein, die Essenszeiten werden anders sein und die Vorstellung von „aufgeräumt“ ist ebenfalls anders. Die Freundschaften, die du schließt, werden jedoch genauso wunderbar sein wie zu Hause. Im Allgemeinen sollte ein Schüler, der gut mit seiner Gastfamilie zurechtkommen möchte, verstehen, dass das Leben sehr anders sein wird – ohne dieses Verständnis kann es schnell passieren, dass Schüler bei ihrer Ankunft einen Kulturschock erleiden.
    • Spezieller Hinweis: Es ist besonders wichtig auf das in den Vereinigten Staaten typische Essen vorbereitet zu sein – es kann schnell zubereitet und schwer sein und sehr anders als das, was die Schüler von zu Hause gewohnt sind.
    • Wie viele Schüler werden gleichzeitig in einer Gastfamilie untergebracht?
    • Einige Familien nehmen nur einen Schüler auf, während andere mehrere akzeptieren. Sollte eine Familie mehr als einen Schüler aufnehmen, gibt sich die NESE große Mühe keine zwei Schüler mit der gleichen Muttersprache in derselben Familie unterzubringen, sofern dies möglich ist.
    • Welche Mahlzeiten werden bereitgestellt?
    • Obwohl ein Frühstück jeden Tag bereitgestellt wird, ist Frühstück in den Vereinigten Staaten oft eine Mahlzeit, die „zwischen Tür und Angel“ eingenommen wird. Schüler sollten kein gekochtes Frühstück erwarten und manchmal wird sogar von ihnen erwartet, dass sie sich selbst zu dieser Mahlzeit verhelfen. Die Schüler sollten sich außerdem darüber im Klaren sein, dass eine Gastfamilie von Zeit zu Zeit abends ausgeht und dass das Abendessen in diesem Fall im Kühlschrank für sie bereitsteht. Wenn das Abendessen gemeinsam eingenommen wird, geschieht dies oft früh, um 18 Uhr zum Beispiel.
    • Wie ist das Essen in amerikanischen Gastfamilien?
    • Amerikaner legen nicht so viel Wert auf ein Abendessen wie Menschen in vielen anderen Ländern. Mahlzeiten werden oft schnell zubereitet, schnell gegessen und können schwerer sein als du es gewohnt bist. Trotzdem dass das Essen und die Bräuche anders sein mögen, wirst du mehr über das Leben hier in den USA erfahren, indem du isst wie die Amerikaner essen und dich während der Mahlzeiten mit deiner Gastfamilie unterhältst. Bitte stell dich darauf ein, dass es zum Frühstück kaltes Müsli oder Brot gibt und du diese Mahlzeit vermutlich alleine einnimmst. Es ist außerdem wichtig zu wissen, dass Amerikaner normalerweise früh zu Abend essen (um etwa 18 Uhr oder 18.30 Uhr).
    • Ist rauchen erlaubt?
    • In den USA wird von Jahr zu Jahr weniger geraucht. Daher verfügt die NESE nur über ein paar Gastfamilien, die Schülern erlauben im Haus zu rauchen. Viele Gastfamilien akzeptieren Schüler die rauchen, sie müssen dies jedoch außerhalb des Hauses tun. Schüler sollten die Tatsache, dass sie rauchen auf keinen Fall verheimlichen, da dies Grund genug für die Gastfamilie wäre darum zu bitten, dass der Schüler auszieht und der Schüler eine Gebühr von $250 zahlen müsste.
    • Wie weit sind die Gastfamilien von der NESE entfernt?
    • Die NESE ist sich der Tatsache bewusst, dass die Distanz zur Schule ein wichtiger Faktor für die Schüler ist und tut ihr Bestes, um hochwertige Gastfamilien in der näheren Umgebung der Schule zu finden. Da der Harvard Square jedoch eine Universitätsgegend ist, leben Gastfamilien normalerweise nicht in unmittelbarer Nähe der NESE. Vor diesem Hintergrund sollten Schüler im Durchschnitt mit Anfahrtszeiten von ungefähr 30 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln rechnen. Dabei handelt es sich normalerweise um eine Kombination aus Bus und Metro. Die meisten Gastfamilien der NESE wohnen in den Vororten von Boston und Cambridge, in Gegenden wie Newton, Somerville, Belmont, Arlington, und Brookline.
    • An wen zahlen die Schüler die Gebühr für die Unterbringung in der Gastfamilie?
    • Die Schüler leisten alle Unterbringungszahlungen an die NESE und die NESE bezahlt wiederum die Gastfamilien. Die NESE fordert ausdrücklich, dass Gastfamilien keine privaten Zahlungsvereinbarungen mit den Schülern treffen.
    • Kann ein Schüler einen speziellen Antrag stellen?
    • Obwohl die NESE sich größte Mühe gibt alle Wünsche ihrer Schüler zu erfüllen, können manche Anträge nur schwer bedient werden. Beispiele dafür sind Familien, die täglich eine Stunde Klavierüben ermöglichen, eine Familie, die koscheres Essen zubereitet, die einen privaten Fernseher zur Verfügung stellt, in der Nähe der NESE lebt oder kleine Kinder hat.
    • Wie neu (modern) wird das Haus sein?
    • Die meisten Häuser in Boston sind mindestens 100 Jahre alt und meistens aus Holz. Obwohl alle Häuser über modernen Komfort verfügen, werden die Häuser an sich vermutlich kein modernes Design haben. Tatsächlich sind die meisten Menschen in der Region in und um Boston der Auffassung, dass alte Häuser etwas Besonderes sind. Außerdem stellen die meisten Familien keine professionellen Innenarchitekten an, wenn sie ihre Häuser einrichten. Wenn du überlegst im Sommer einen Kurs an der NESE zu belegen, sei dir bitte darüber im Klaren, dass viele Gastfamilien keine Klimaanlagen haben. Die meisten Gastfamilien haben einen Internetzugang, jedoch nicht alle.
    • Wie sauber wird das Haus meiner Gastfamilie sein?
    • Die Häuser der Gastfamilien sind nach amerikanischem Standard sauber und wohnlich. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Standards von denen in deinem Heimatland variieren können. Du kannst davon ausgehen Gegenstände (Bücher, Zeitungen, Schuhe und Spielzeug) im Haus und auf den Böden der meisten Häuser herumliegen zu sehen. Mit anderen Worten, ein typisches Haus ist sauber, es können jedoch Dinge herumliegen. Gastfamilien haben keine Angestellten, die ihr Haus putzen und aufräumen, und die Familie selbst ist dafür zuständig das Haus sauber und instand zu halten.
    • Wie wird meine Gastfamilie sein?
    • Die meisten Familien gehören der Arbeiterklasse oder Mittelschicht an. Eine amerikanische Familie kann aus ein oder zwei arbeitenden Erwachsenen und/oder älteren Menschen im Ruhestand bestehen. Die Familie kann eigene Kinder haben, wobei dies nicht vorausgesetzt wird, jeglicher ethnischer Herkunft sein und einer beliebigen Religion angehören, da Boston eine vielfältige Stadt ist. Es ist außerdem üblich, dass Gastfamilien Haustiere im Haus haben. Abschließend gilt, dass die meisten Familien mehr als einen Gastschüler gleichzeitig aufnehmen.
    • Warum beherbergt die Familie ausländische Schüler?
    • Gastfamilien nehmen gerne internationale Gastschüler bei sich auf. Sie möchten gerne mehr über die Welt erfahren, aus der die Schüler, die sie beherbergen, kommen. Die Familien möchten außerdem ihr Einkommen aufbessern, indem sie Schüler aufnehmen.
    • Wie wird sich meine Gastfamilie mir gegenüber verhalten?
    • Deine Gastfamilie wird dich herzlich empfangen und dich gerne näher kennen lernen. Sie erwarten von dir, dass du ein paar in den USA übliche Gepflogenheiten übernimmst und dass du dich an die Regeln der Familie in Bezug auf Essenszeiten, Wasserverbrauch, Stromeinsparung etc. hältst. (Es ist zum Beispiel in den USA üblich einmal am Tag zu duschen, nicht zwei- oder dreimal.) Es kann außerdem sein, dass dich deine Gastfamilie anderen Verwandten und Freunden vorstellen möchte und du erweiterst dein Wissen über die Vereinigten Staaten, indem du Zeit mit deiner Gastfamilie verbringst. Es ist außerdem möglich, dass die Freundschaft mit deiner Gastfamilie über viele Jahre hält.
    • Ich bin ein Elternteil und mein Sohn/meine Tochter wird einen Kurs an der NESE belegen. Wird die Gastfamilie sich so um mein Kind kümmern, wie ich es tun würde?
    • In den USA wird Teenagern viel Freiheit gegeben. Es wird außerdem von ihnen erwartet, dass sie relativ unabhängig sind. Sollten Sie also ein Elternteil sein und sich über die beste Art der Unterkunft für Ihr Kind Gedanken machen, sollten Sie wissen, dass die Gastfamilie, in der der Teenager untergebracht ist, nicht von ihm verlangen wird zu berichten was er in seiner Freizeit getan hat. Ihr Sohn/Ihre Tochter wird außerdem nicht von der Gastfamilie zur Schule gefahren oder abgeholt. Er/Sie wird mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule fahren müssen. Die Gastfamilie wird nicht wach bleiben, wenn Ihr Kind spät nach Hause kommt (nach 23 Uhr) und erwartet, dass er/sie in grundlegenden Dingen für sich selbst sorgen kann. Die NESE vertraut darauf, dass wenn Sie sich dazu entscheiden Ihren Sohn/Ihre Tochter in die USA zu schicken, er/sie in der Lage ist eigenständig die richtigen Entscheidungen zu treffen, solange er/sie in Boston lebt.

     

  • NESE Studentenunterkünfte
    • Wie sieht es in den Schülerunterkünften der NESE aus (Wohnheime)?
    • Die Schülerunterkünfte der NESE sind komfortable, sichere und bezahlbare Wohngelegenheiten für Schüler und Berufstätige in der Nähe der NESE. Jeder Raum ist mit einem Bett, einem Schreibtisch, einer Kommode und einem Kleiderschrank ausgestattet. Es gibt außerdem Internet (kostenlos) und ein tägliches Frühstück und Abendessen. Bitte denk daran, dass, wie alle Schülerunterkünfte der Vereinigten Staaten, die Wohnheime keine Hotels sind.
    • Wann kann ich das Wohnheim beziehen?
    • Du kannst das Wohnheim zwischen 8:00 Uhr und 21:00 Uhr am Sonntag vor dem Anmeldetag beziehen. Bitte denk daran, dass besondere Vorkehrungen vor deiner Ankunft in Boston getroffen werden müssen, solltest du später als 21:00 Uhr ankommen.
    • Wird mich jemand empfangen, wenn ich ankomme?
    • Die Unterkunftsleiter werden vor deiner Ankunft in Boston über die Ankunftszeit deines Fluges informiert und werden in der Unterkunft auf dich warten, um dich zu begrüßen. Bitte verständige die NESE unter dieser Nummer 617-864-7170, falls dein Flug gecancelt wird oder Verspätung hat, damit die Unterkunftsleiter sich auf deine neue Ankunftszeit einstellen können.
    • Kann ich früher ankommen/später abreisen?
    • Solltest du vor dem Sonntag vor deinem Anmeldetag ankommen wollen, musst du dich an den Unterkunftskoordinator wenden, um entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Bitte denk daran, dass es nicht immer möglich ist früher einen Platz in der Unterkunft zu bekommen und, sollte dies doch möglich sein, du eine extra Gebühr zahlen musst. Solltest du das Wohnheim nach 11:00 Uhr am Samstag nach Unterrichtsende verlassen wollen, musst du dies mit dem Unterkunftskoordinator besprechen. Bitte denk daran, dass eine extra Gebühr anfällt, wenn du das Wohnheim nach der regulären Abreisezeit verlässt.
    • Wird mir jemand dabei helfen mein Gepäck auf mein Zimmer zu bringen?
    • Die Unterkunftsleiter können den Schülern nicht dabei helfen ihr Gepäck zu tragen. Der Grund dafür ist das US-amerikanische Haftungsrecht. Wir bitten darum diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen.
    • Muss ich Bettwäsche mitnehmen?
    • Die Unterkünfte der NESE stellen den Schülern Bettlaken, Decken und Kopfkissen, ebenso wie große Duschhandtücher und Handtücher. Du musst keine eigene Bettwäsche oder Handtücher mitbringen.
    • Wird jemand mein Zimmer putzen?
    • Die Wohnheime der NESE verfügen über Reinigungspersonal, welches die Zimmer montags, mittwochs und freitags putzt und donnerstags die Bettwäsche und Handtücher wechselt. Bitte denke daran, dass die Reinigungskräfte deine Sachen nicht bewegen werden, während sie sauber machen. Bitte halte dein Zimmer stets aufgeräumt, damit das Zimmer möglichst gründlich gesäubert werden kann.
    • Wo kann ich meine Wäsche waschen?
    • In den Wohnheimen stehen Münzwaschmaschinen und –trockner zur Verfügung. Schüler müssen ihr eigenes Waschmittel besorgen.
    • Welche Art von Essen wird im Wohnheim serviert?
    • In deinem Wohnheim wird von Montag bis Freitag Frühstück und Abendessen serviert und am Wochenende Brunch und Abendessen. Das Frühstück besteht aus einem Buffet mit Speisen wie Müsli, Toast, Joghurt, frischen Früchten, Milch, Kaffee und Säften. Brunch ist ebenfalls ein Buffet mit den Gerichten, die beim Frühstück aufgezählt wurden, und Waffeln, Eiern und Frühstückskartoffeln.
    • Kann ich im Wohnheim kochen?
    • Den Schülern ist es aufgrund der Brandschutzgesetze vor Ort nicht gestattet in den Wohnheimen der NESE zu kochen. Wir bitten darum die Unannehmlichkeit zu entschuldigen. Jedes Schülerzimmer (oder Suite, wenn du in Green Hall wohnst) verfügt über eine Mikrowelle, in der Schüler Mikrowellengerichte zubereiten können.
    • Können meine Freunde mich im Wohnheim besuchen?
    • Du kannst gerne Freunde während der offiziellen Besuchszeiten empfangen. Alle Gäste müssen sich bei ihrer Ankunft eintragen und austragen, wenn sie gehen.
    • Können Freunde/Verwandte die Nacht über im Wohnheim bleiben?
    • Schüler in Einzelzimmern und jene, die in Poppet Hall wohnen, können Gäste auch über Nacht empfangen, solange sie die Erlaubnis dafür vom Wohnheimsekretariat der NESE haben. Bitte denk daran, dass die Vorkehrungen hierfür mindestens eine Woche vor der Ankunft des Besuchs getroffen werden müssen und dass eine zusätzliche Gebühr anfällt, wenn eine weitere Person in deinem Zimmer schläft. Bitte denk daran, dass es nicht immer möglich ist Gäste unterzubringen.
    • Kann ich Post und Pakete im Wohnheim empfangen?
    • Alle Briefe und Pakete sollten direkt an die NESE geschickt werden. Bitte verwende die folgende Adresse:
    • The New England School of English
      36 John F. Kennedy Street
      3rd Floor
      Cambridge, MA 02138
    • Wann muss ich aus dem Wohnheim auschecken?
    • Deine Reservierung der Unterkunft endet um 11:00 Uhr am Samstag nach Ende deines Kurses.
    • Ich finde die NESE toll und möchte länger bleiben als ursprünglich geplant. Kann ich meine Unterkunft verlängern?
    • Da die Unterkünfte der NESE begrenzt sind, nimm bitte so schnell wie möglich mit dem Unterkunftssekretariat Kontakt auf, wenn du meinst länger bleiben zu wollen als ursprünglich geplant. Der Unterkunftskoordinator der NESE verlängert deine Reservierung, sofern dies möglich ist. Sollten wir nicht in der Lage sein deine Reservierung zu verlängern, da unsere Unterkünfte ausgebucht sind, wird dein Name auf eine Warteliste gesetzt und die Unterkunftskoordinatorin spricht mit dir über mögliche Alternativen.

     

  • Zu den Kursen
    • Aus wie vielen Stufen bestehen die Kurse der NESE?
    • Die Kurse der NESE bestehen aus 10 Stufen. Außerdem gibt es Wahlkurse in Business English und für die Vorbereitung auf den TOEFL.
    • Wie lange dauert jede Unterrichtsstunde?
    • Alle Unterrichtsstunden der NESE fangen pünktlich an und dauern 90 Minuten (1,5 tatsächliche Stunden) ohne Pausen.
    • Wie lange brauchen Schüler, um die Kursstufen der NESE abzuschließen?
    • Eine der Besonderheiten der NESE ist, dass sich die Schule darüber im Klaren ist, dass jeder Schüler ein einzigartiges Individuum mit persönlichen Bedürfnissen und Zielen ist. Die Schüler werden nach jedem Kursabschnitt (4 Wochen) in die nächste Stufe versetzt. Manche Schüler brauchen jedoch länger als andere, um die Zielkompetenzen einer Stufe zu meistern. Der Kursverlauf der NESE weiß mit diesen individuellen Unterschieden umzugehen.
    • Kann ich meinen Kurs an der NESE an jedem beliebigen Montag beginnen?
    • Die NESE bietet 10 Stufen Sprachunterricht in allen Kompetenzen und jede dieser Stufen hat einen spezifischen Starttermin und geht 4 Wochen. Jede Stufe hat außerdem einen festgelegten Kursverlauf und die Schüler beginnen bereits am ersten Tag einer jeweiligen Stufe damit bestimmte Dinge zu lernen. Sollte ein Schüler zu spät zu einem Kursabschnitt kommen, verpasst er Stoff, der bereits durchgenommen wurde, was das Erlernen neuer Sprachfähigkeiten erschwert. Das Erlernen einer Sprache ist wie der Bau einer Pyramide und am ersten Tag in einem Kurs der NESE wird das Fundament gelegt. Mit jedem Tag, den der Schüler vom Kurs verpasst fehlt ein weiterer Stein in seiner Pyramide. Die NESE ist sich bewusst, dass einige Englischschulen den Schülern gestatten ihren Kurs an einem beliebigen Montag zu beginnen. Aufgrund unseres hohen akademischen Anspruchs können wir dies jedoch nicht zulassen.
    • Bekomme ich an der NESE Hausarbeiten?
    • Die NESE genießt den Ruf eine der besten Schulen weltweit zu sein. Die Schule erhielt diesen Ruf, indem sie Lehrern und Schülern außergewöhnliche Unterstützungsleistungen bietet und außerdem hohe Maßstäbe in Bezug auf die Leistung ihrer Schüler einhält. Es wird von den Schülern erwartet, dass sie jeden Tag am Unterricht teilnehmen, pünktlich sind, sich am Unterricht beteiligen und ihre Hausaufgaben erledigen. Als Ergebnis machen die Schüler schnell Fortschritte und haben Spaß dabei.

     

  • Informationen zum Visum
    • Kann ich mit meinem F-1 (Studenten-) Visum einen Teilzeitkurs belegen?
    • Nein. Die Gesetzgebung der Vereinigten Staaten schreibt vor, dass alle Studenten, die das Land mit einem Studentenvisum betreten, Vollzeitstudenten sein müssen. Bitte denke außerdem daran, dass die NESE kein I-20 Formular ausstellen kann, bevor der Schule nicht alle dafür notwendigen Unterlagen vorliegen. Für weitere Informationen zum Einwanderungsgesetz der Vereinigten Staaten, klicke bitte hier.

     

  • Harvard & MIT
    • Ist NESE Teil der Harvard University?
    • Obwohl die Gründerin und Präsidentin der NESE, der Schulleiter, akademische Leiter, einige Vorstandsmitglieder und Angestellte ihren Abschluss an der Harvard University gemacht haben, hat die NESE keine formelle Bindung zur Harvard University. Da die NESE jedoch ihren Standort ebenfalls im Harvard Square hat, wird die Schule von der Harvard University umgeben und die Schüler genießen die Nähe zu einer solch renommierten Universität.
    • Kann ich Kurse an der Harvard University oder dem MIT besuchen?
    • Harvard und MIT sind zwei der Universitäten mit den meisten Bewerbern weltweit. Studenten, die an diesen Universitäten aufgenommen werden, haben gezeigt, dass sie akademisch überlegen sind und über interessante Lebensläufe verfügen. Harvard, wie viele Hochschulen und Universitäten in den USA, verfügt jedoch über einen Bereich, für den es keiner Bewerbung bedarf, was bedeutet, dass die Öffentlichkeit an Lesungen von Harvard Dozenten teilnehmen kann und viele der Quellen, die diese Universität bietet, nutzen kann. Dieses Programm wird an der Harvard University Harvard Extension School genannt und Details, einschließlich der Preise findest du hier: www.extension.harvard.edu. Die Harvard University Extension School liegt nur einen Straßenblock vom Gebäude der NESE entfernt.
    • Harvard und MIT bieten außerdem viele öffentliche Lesungen und Veranstaltungen an. Zusätzlich zu ihren Museen veranstalten die Universitäten Lesungen, Diskussionsrunden, Konzerte und viele andere Events. Um mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die die Harvard University dir bietet während du einen Kurs an der NESE belegst, klicke hier: http://news.harvard.edu/gazette/harvard-events/events-calendar und hier für Informationen zum MIT http://events.mit.edu.
    • Auch einige der Gebäude der Harvard University und des MIT sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich (Du könntest also dort hingehen, um deine Hausaufgaben für die NESE zu machen). Hier ist ein Link zu der Liste der Gebäude, die für die Öffentlichkeit frei zugänglich sind.

     

  • Business English für Berufstätige
    • Worum geht es in dem Kurs Business English für Berufstätige der NESE?
    • Der Kurs Business English für Berufstätige der NESE besteht aus zwei Wahlkursen: Business Konversation & Listening für Berufstätige und Business Reading & Writing für Berufstätige. Jeder dieser beiden Kurse besteht aus zwei Abschnitten, in denen unterschiedlicher Stoff durchgenommen wird, der darauf abzielt den Sprachfluss, die Präzision beim Sprechen und das Verständnis der Schüler in Bezug auf gesprochenes und schriftliches Business English zu verbessern.
    • Fallen für diese Kurse zusätzliche Kosten an?
    • Nein. Diese Kurse sind mögliche Wahlkurse in den regulären Intensiv- und Semi-Intensiv Programmen der NESE. Qualifizierte Schüler können entweder einen der Wahlkurse Konversation & Listening und Reading & Writing belegen oder beide.
    • Wer kann an diesen Kursen teilnehmen?
    • NESE verlangt, dass die Teilnehmer dieser Kurse wenigstens fünf Jahre Berufserfahrung haben und die Stufe 8 oder höhere Stufen des NESE Englischkurses erreicht haben. Indem die NESE sowohl Arbeitserfahrung als auch fortgeschrittene Englischkenntnisse voraussetzt, schafft die Schule eine kollegiale und fordernde Atmosphäre im Unterrichtsraum, in der sich die Schüler mit berufstätigen Gleichgesinnten aus aller Welt austauschen können.
    • Muss ich Geschäftsmann/Geschäftsfrau sein, um an dem Kurs teilnehmen zu können?
    • Nein, musst du nicht. Tatsächlich haben Berufstätige aus ganz unterschiedlichen Bereichen ihren Nutzen aus dem Kurs gezogen. Obwohl die meisten Teilnehmer Geschäftsleute sind, haben auch Ärzte, Professoren, Wissenschaftler, Anwälte, Forscher und Politiker diese Kurse positiv beurteilt und ihre Blickpunkte sind bereichernd für andere Teilnehmer.
    • Was werde ich im Kurs Business Konversation & Listening für Berufstätige lernen?
    • Der Kurs Konversation & Listening für Berufstätige der NESE hilft Schülern dabei Kommunikationsfähigkeiten im Businessbereich zu entwickeln, zu üben und zu verbessern, indem verschiedene Geschäftsthemen diskutiert werden. Diese Themen beinhalten Globales Marketing, Verhandlungen, Unternehmertum, korporative Strukturen, Markenmanagement, Preise und Waren, Betriebsveranstaltungen und Innovation im Geschäft. Der Dozent wird den Fokus außerdem auf die professionellen und besonderen Interessen der Kursteilnehmer legen. Indem die Schüler Phrasal Verbs, Redewendungen und Fachbegriffe vor dem Hintergrund der Geschäftssprache lernen, erfahren sie mehr über die Geschäftswelt und verbessern ihre Fähigkeiten, ihre Ansichten zu einer großen Bandbreite von Businessthemen klar und auf eloquente Weise darzustellen.
    • Welche Materialien werden in dem Kurs Business Konversation & Listening für Berufstätige verwendet?
    • Während des gesamten Kurses werden die Schüler mit einer großen Anzahl an Fallstudien und Veröffentlichungen im Businessbereich arbeiten, einschließlich aktueller Artikel und DVDs. Diese Materialien wurden gefertigt, um das Verständnis anspruchsvoller Geschäftsterminologie zu verbessern, Diskussionen zu simulieren und Schülern die Möglichkeit zu geben angeregte Debatten zu führen.
    • Was werde ich im Kurs Business Reading & Writing für Berufstätige lernen?
    • Die Schüler werden ihr Businessvokabular verbessern und ihre Fähigkeit, Ideen, Ausdrucksweisen und Fachwörter, die häufig in Geschäftszeitschriften und Dokumenten verwendet werden, zu verstehen. Außerdem werden die Schüler ihre Fähigkeit verbessern logisch strukturierte Texte über eine Vielzahl geschäftsrelevanter Themen zu schreiben und werden die Grundlagen professionellen Schreibens wiederholen. Trotzdem dass das Vokabular und die Lektüre dem Businesskontext entnommen werden, profitieren alle Berufstätigen von dem Kurs, die gerne ihr allgemeines Verständnis der englischen Sprache verbessern möchten.
    • Welche Materialien werden in dem Kurs Business Reading & Writing für Berufstätige verwendet?
    • Der Kurs Business Reading & Writing für Berufstätige der NESE soll Schülern dabei helfen zeitgenössische geschäftsrelevante Materialien und Artikel zu verstehen und diese in schriftlicher Form zu beantworten. Die Schüler werden eine Reihe von Fallstudien und Artikel der Business Week und anderer Geschäftszeitschriften analysieren, um ihr Verständnis aktueller Geschäftstendenzen und von Fachbegriffen zu verbessern, die verwendet werden, um diese Tendenzen zu beschreiben.

     

  • Legal English
    • Was ist Legal English – und was ist es nicht?
    • Legal English ist ein Zusatzkurs nach dem regulären Unterricht, welcher geschaffen wurde, um den Schülern das amerikanische Justiz- und Gesetzgebungssystem näherzubringen. Der Fokus hierbei liegt auf der Terminologie des US-amerikanischen Rechtssystems. Die Schüler werden über verschiedene Rechtsbereiche sprechen, grundlegende Verfahren untersuchen und ein lokales Gericht besuchen, um die rechtlichen Verfahren vor Ort zu sehen. Legal English ist kein Rechtswissenschaftskurs. Schüler sollten daher davon ausgehen, dass ihr Dozent sich auf die Rechtssprache konzentrieren wird und sich mit dem amerikanischen Rechtssystem im Allgemeinen, nicht aber im Detail auskennt.
    • Wer unterrichtet Legal English?
    • Legal English wird von einem erfahrenen Dozenten der englischen Sprache unterrichtet. Trotzdem dass dieser Kurs nicht notwendigerweise von jemandem mit rechtswissenschaftlichem Hintergrund unterrichtet wird, wird er von einem fähigen Lehrer der NESE unterrichtet, der in der Lage ist, Ihnen einen Einblick in die Rechtssprache zu vermitteln.
    • Ich bin in meinem Land Anwalt. Ist der Legal English Kurs der richtige für mich?
    • Da der Dozent dieses Kurses keinen rechtswissenschaftlichen Hintergrund hat, können Sie davon ausgehen mehr über rechtliche Zusammenhänge zu wissen als er. Es wird Ihnen jedoch gefallen rechtliche Fachbegriffe der USA und Beispielverfahren im Vergleich zu diskutieren. Obwohl Legal English kein Einführungskurs in die Rechtswissenschaften ist, ist er für diejenigen geeignet, die planen in Zukunft Rechtswissenschaften zu studieren.
    • Wie melde ich mich für den Legal English Kurs an?
    • Um sich für den Kurs anzumelden, begeben Sie sich einfach zum Zulassungsbüro der NESE. Bitte denken Sie daran, dass, mit Ausnahme der Januar-, Juli- und Augustsitzungen, sich mindestens fünf Personen zum Legal English Kurs anmelden müssen, damit dieser stattfindet. Im Januar, Juli und August wird der Legal English Kurs immer angeboten, unabhängig von der Anzahl angemeldeter Schüler. Sollte der Kurs abgesagt werden, wird die Kursgebühr vollständig zurückerstattet. Bitte beachten Sie, dass der Abschluss der Stufe 7 oder die anfängliche Einstufung auf Stufe 8 für eine Teilnahme an diesem Kurs vorausgesetzt wird.

     

  • Rücktritt und Rückerstattungen

    Alle Rückerstattungen erfolgen in derselben Form wie die Zahlungen.

    Sollte NESE Ihre Anmeldung zurückweisen oder einen Kurs absagen, wird Ihnen der volle Kursbetrag innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet. Bitte beachten Sie, dass unsere Vertreter eventuell andere Rückerstattungsregeln haben, welche dann anstelle derer der NESE gelten. Bitte setzen Sie sich mit NESE oder ihrem Vertreter in Verbindung, um weitere Informationen zu erhalten.

    Rücktrittstermin:

    Weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn

    Bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn

    Nach Kursbeginn

    Einschreibungsgebühr

    0%

    0%

    0%

    Kursanzahlung

    0%

    0%

    0%

    Bezahlung des Kurses

    100%

    0%

    100%

    Unterkunftsanzahlung Kaution

    100%

    100%

    100%

    Bezahlung der Unterkunft

    0%

    0%

    100%

Die Homepage verwendet moderne Technologien, wie JavaScript, CSS, HTML5 und WebFonts; daher kann sie am besten mithilfe moderner Browser dargestellt werden. Wir empfehlen Google Chrome, Apple Safari oder Firefox für die Verwendung dieser Homepage.

Copyright © 2015 The New England School of English, Inc. Alle Rechte vorbehalten.